Was ist drin?

Natürlich. Bio. Regional.

# Grundstoff

Die Grundlage unseres Drinks ist bester Pfälzer Bio-Weißwein von unserem Winzer Franz Braun. Schon seit 1990 bewirtschaftet er sein Weingut mit seiner Familie nach den Prinzipien des ökologischen Landbaus. Das bedeutet vollständiger Verzicht auf chemisch-synthetische Dünge- und Pflanzenschutzmittel und spart nicht nur Emissionen in der Erzeugung unseres COASE-Weins, sondern verhindert auch Schäden durch diese Stoffe an Pflanzen und Umwelt. Mehr über unsere Grundzutat und ihren Macher erfährst du auf Franz Website durch einen Klick auf den Button.

# Frische

Ihren besonders erfrischenden Geschmack verdankt die COASE echtem Zitronen-Direktsaft von der Natursafterei Voelkel. Laut Hersteller wachsen die Zitronen für unseren Saft auf der Mittelmeerinsel Sizilien. Da wir noch ein recht kleiner Getränkehersteller sind, können wir leider noch nicht genauer identifizieren, von welcher Plantage die Zitronen stammen. Wir arbeiten zwar daran, dass sich das bald ändert. Unser Partner Voelkel engagiert sich aber schon sehr lange für ökologisches und verantwortungsvolles Unternehmertum und wir vertrauen deshalb fürs erste auf die Jungs aus Höhbeck, dass eure COASE-Zitronen in dieser Hinsicht halten, was Sie versprechen.

# Süße

Über die Frage nach dem richtigen Zucker für Coase haben wir uns lange den Kopf zerbrochen. Der steht schließlich weltweit als Auslöser für Zivilisationskrankheiten in der Kritik. Ganz ohne schmeckt die COASE aber einfach nicht wie sie soll. Wir süßen sie deshalb mit unserem heimischen Rübenzucker. Der Zuckergehalt ist dabei nicht einmal halb so hoch, wie bei einem konventionellen Softdrink. Zwei für uns wichtige Gründe sprechen außerdem klar für Rübenzucker. Erstens ist er absolut regional und besitzt damit eine deutlich bessere CO2-Bilanz als vergleichbare Produkte aus Übersee. Zweitens ist der Rübenanbau in Deutschland mehrheitlich noch immer in der Hand von genossenschaftlich organisierten Unternehmen. Wir experimentieren dennoch mit anderen Süßungsmitteln und können uns vorstellen, in Zukunft auch mal eine COASE heraus zu bringen, die komplett auf Kristallzucker verzichtet.

# Schnickschnack

Ihr müsst an dieser Stelle wissen, dass COASE tatsächlich beim wilden rummischen auf einer Party entstanden ist. Der Drink, der dabei rauskam hat uns aber so überzeugt, dass wir die Sache einfach umsetzen und auf den Markt bringen mussten. Wie aber bringt man ein Getränk aus der WG-Küche in die Flasche und dann zu offiziellen Wiederverkäufern in Kneipen, Discos und Supermärkte und das möglichst ohne Chemie? 
Wir können heute aus voller Überzeugung sagen, dass uns dieser Schnitt niemals ohne Olaf Kürschner von Kürschner Ingredients aus Berlin gelungen wäre. Danke Olaf, dass du uns so geduldig beraten hast, bis die COASE auch fertig abgefüllt so geschmeckt hat, wie wir sie uns immer erträumt haben!